Pensionsbetrieb

  • 2x täglich Kraftfutter: Pelletfutter, Hafer
  • Heu ad libitum
  • tägliches Ausmisten
  • Einstreu: Sägemehl
  • täglicher Koppelgang,
    bei schlechter
    Witterung Allwetterpaddock oder Führanlage

 

Die Haltung des Pferdes muss seinen natürlichen Bedürfnissen entsprechen.

 

 

 

Im Sommer (meist Mai bis September) kommen die Pferde über Nacht auf die Koppel hinaus. Zweimal am Tag bekommen
die Pferde Kraftfutter. Heu wird in großen Netzen gefüttert, sodass es über die ganze Nacht/den ganzen Tag reicht.

Im Winter kommen die Pferde tagsüber, solange es hell ist, auf befestigte Winterpaddocks mit Sandboden.
Auf dem Paddock gibt es beheizte Tränken und Heuraufen.

 

 

 

Bei Bedarf werden die Pferde (Montag - Freitag) in die Führanlage gebracht.